Franco Comploj
Holzschnitzereien seit 1929

Kreuzweg

Mit dem Kreuzweg wird die Leidensgeschichte Jesu Christi zu Ostern erzählt. Der älteste Kreuzweg befindet sich in Lübeck (1493). Er hat, wie damals üblich, nur sieben Stationen, die die sieben Fälle Jesu symbolisieren. Um 1600 etablierte sich schließlich der Kreuzweg mit 14 Stationen, wobei auch die Kreuzabnahme und die Grablegung dargestellt werden. Seit dem 18. Jahrhundert sind ferner alle katholischen Gotteshäuser dazu angehalten, einen eignen Kreuzweg zu haben.


1 bis 1 von 1 Holzschnitzereien


Mit 20 cm mal 40 cm plus kleinem Kreuz sind die einzelnen Kreuzwegbilder von Franco relativ zierlich und eigenen sich so für kleinere Gemeindekirchen, Kapellen oder auch private Haushalte. Die Firma folgt der Tradition der 14 Stationen von Jesu Verurteilung durch Pontius Pilatus bis zu seiner Grablegung. In seiner künstlerischen Ausarbeitung ist der Kreuzweg eher modern und neutral gehalten und passt daher zu jeder Stilrichtung. Die in Lindenholz geschnitzten Reliefs können naturbelassen, einfarbig oder mehrfarbig gebeizt sowie lasierend bemalt gekauft werden. Kreuzweg - 14 Stationen - koloriert